177/10: Video: Die Fortsetzung der Übungen vom 31.10. mit denselben Mitteln #Handsätze

Videotipp

1. Teil

R L L R L R R L

2. Teil

a.) R L R R L R L L  – oder Variante

b.) R L R R L R R L

Alles Üben ist umsonst, aber nicht vergeblich, wird zumindest nicht bezahlt, ist aber nur sinnvoll, wenn man dran bleibt. Eine der Königsdisziplinen beim Üben ist das selbst: Das Üben! Üben heißt dranbleiben und -um ehrlich zu sein- gehört genau das zu den schwierigsten Übungen. Stell dir vor, du hast lauter Töppe (Drums) und Deckel (Becken) vor dir und wie sie dich anlachen, während du nur stur die eine Übung machen sollst, die Übung, die es bringt. Auflockerung?

SZ Rehearsals 07.11.10 – The Wedding Tapes – Tommy Tulip (gefilmt mit Q2 VideoRecorder)

Die Übung selbst, die hier zu sehen ist, habe ich bereits am 31. Oktober des Jahres gepostet und vorgestellt. Insofern tut die Übung selbst euch hier und jetzt doch nicht erstaunen tun, oder?

Ich halt sie hier einfach nur fest, um den Fortschritt zu dokumentieren. Es ist jetzt schon etwas runder!

Hoffentlich.