241/12: Foto des Tages: Dante Agostini Drum School, Thorsten Scherer, der Weihnachtsmann und Doubles Paradiddles

Doubles Paradiddles (Dante Agostini)

Doubles Paradiddles (Dante Agostini)

Ich besuchte neulich sehr gern Thorsten Scherer in Berlin-Lichtenrade. Ein sehr guter, präziser Drummer. Macht die Tür auf und ich staune wie ein Weihnachtsmann! Der kann was. Wat Wunder, wie? Thorsten hat einen großen Bruder, Andreas Scherer, der kann ooch wat am Schlagzeug. Wat ma kann, dat kann ma. Thorsten gibt auch Unterricht: Bitte Konditionen bei ihm erfragen.

Und was man mal geübt hat? Ja, Ihr werdet sagen: Wat ma hat, dat hat ma. Ist aber gar nicht so. Man kann es auch wieder verlernen. Ich werde mich mit Thorsten Scherer noch beschäftigen, bei Gelegenheit. Weil mir die Zeit gerade fehlt, nur so viel vorweg: Thorsten ist derzeit auf Proberaumsuche berlinweit und würde gern sein Set unterstellen und spielen, spielen, spielen. „Ich bin nicht im Flow“, sagt er derzeit. Was bedeutet: Zu wenig geübt. Übungen wie diese schon. Thorsten sucht auch eine gutgehende Band. Ich werde bei Gelegenheit weiter berichten. Ihr Randfichten!