287/13: Video: Miles Ahead: Miles Davis Dokumentation über den großen Tony Williams

Videotipp

Videotipp


Miles Ahead: Miles Davis documentary with Tony Williams (1986)

Documentary on Miles Davis, and this is the section featuring the Miles Davis Quintet with Tony Williams, Herbie Hancock, Wayne Shorter and Ron Carter. Wayne’s Solo at 9:45 removed to keep vid under 15mins (Originalklappentext des Videoten auf youtube, der dies Video ins Netz gestellt hat, dafür danke!)

Tony Williams ist schon lange tot. Aber sein Ruf ist „Unsterblichkeit“. Wahrscheinlich jammt er rum mit Miles, irgendwo da oben in „Jazz Heaven“. Ein sehr schönes, kurzweiliges Video mit 13 Minuten Erinnerungen an einen großen Drummer von kleinem Wuchs. Ein hingegen ganz ausgewachsenes Konzert ist dies hier.


Miles Davis Quintet Live In Europe 1967

01. Agitation 6:43
02. Footprints 6:03
03. I Fall in Love Too Easily 11:34
04. Gingerbread Boy 5:34
05. The Theme 0:28
06. Agitation 6:57
07. Footprints 9:06
08. ‚Round Midnight 8:31
09. Gingerbread Boy 7:35
10. The Theme 1:34

Wie geschaffen, um einen Sonntag totzuschlagen, ohne Waffen. Tony zusehen bei seinen atemberaubenden Angriffen auf das vertrackte rhythmische Innenleben des Jazz. Agitation für freie Musik, gleich im ersten Stück.

Sondern mit Musik vom Feinsten.

Viel Spaß.

3 Gedanken zu „287/13: Video: Miles Ahead: Miles Davis Dokumentation über den großen Tony Williams

  1. Pingback: 353/14: Video: Airto Moreira playing a tribute to Miles Davis | xdrum.eu – Pimp my drumming!

  2. Pingback: 385/15: Positionen: Was Helge Schneider über gutes Drumming meint… | xdrum.eu – Pimp my drumming!