312/14: Video: 50 Ways To Leave Your Rhythm

50 Ways To Leave Your Lover - Transkript (Quelle: sticks.de)

50 Ways To Leave Your Lover – Transkript (Quelle: sticks.de) (Aufs Bild klicken!)


50 Ways To Leave Your Lover – The Steve Gadd Thing – Some Impro over it

Slip out the back, Jack
Make a new plan, Stan
You don’t need to be coy, Roy
Just listen to me
Hop on the bus, Gus
You don’t need to discuss much
Just drop off the key, Lee
And get yourself free

Schlagzeuger-Aphorismus, mehr zu üben – Song „50 Ways To Leave Your Lover, Paul Simon“

„50 Ways To Leave Your Lover“ (Paul Simon) – Der Groove wurde von Steve Gadd entwickelt und gehört zu den Knallern der Musik- bzw. Schlagzeuggeschichte. So wie Rosanna von Toto und noch einige andere Drumgrooves, die zu spielen jeder Drummer gern beherrschen würde.

 


Steve Gadd: 50 Ways….explained…

So spielt es Steve Gadd.

Aufgeschrieben ist das Stück eingangs dieses Artikels vom Autoren des Stick-Magazins. Dafür herzlichen Dank.

Wenn Du das Stück im Kontext hören willst, eine Liveaufnahme mit Steve Gadd an den drums und Paul Simon als Haupttäter.

Etwas länger hatte sich der Mensch hier mit Steve Gadd beschäftigen können. Die Wahrheit ist aber im Zeitpunkt einer Aktualisierung im Februar 2019, dass der Ursprungsvideobeitrag bereits totgemacht wurde. Aus diesem Grund ist hier jetzt ein neuer Beitrag eingebunden, ein Auftritt aus dem Jahre 1989. Spaß muss eine solche Website wie diese schon machen.


Steve Gadd & The Gadd Gang – Jazzfestival Bern 1989

Ronnie Cuber – baritone saxophone Richard Tee – piano, organ Cornell Dupree – guitar Eddie Gomez – bass Steve Gadd – drums Jazzfestival Bern, Kursaal, Bern (Switzerland), April 26, 1989

Genau genommen mindestens 1:07 Stunde/Minuten. Was dann passiert, ist sowieso egal.

Letzte Aktualisierung 16.02.19