345/14: Video: Simon Phillipps Stationen seiner musikalischen Reiselust


Hiromi The Trio Project – Desire (Live Fuji Rock Festival ’12)

Mitschnitt vom Fuji Festival am 27.07.12 in Japan: Dies Stück Livemusik berstet vor Spielfreude und Experimentierlust und ist sicherlich in erster Linie eines jener Perlen von Livemusikauftritten, in denen es darum geht, die besonders profunde Instrumentenkenntnis und ergo die Freiheit des gelungenen Zusammenspiels zu zelebrieren.

Hier auf dieser Website wurde schon mal die Behauptung aufgestellt, Simon Phillipps betreibe das wildeste Jazztrio dieses Jahrtausends. Wer´s mir nicht glaubt, fragt google „wildestes Jazztrio dieses Jahrtausends“. Ja, die werden es wissen.


Simon Phillips – Drum Solo / Hydra [LIVE]

Drumsolo (mit Toto)

Das ist schon ein bisschen her und inzwischen hat sich auch in Phillipps Projekten einiges getan. Toto ist passé, er hat die Band verlassen. Wie er angibt, um sich verstärkt eigenen Projekten zuzuwenden. Ob dazu auch Hiromi aus Japan gehört? Wahrscheinlicher ist, er widmet sich Protocolfragen.

Und Protocolfragen sind auch nicht schlecht.

Was der Mann anfasst, besitzt Klasse. Weil er beteiligt ist.


Simon Phillips Protocol II – Pt.1 – Verviers, Spirit of 66 10.11.2013

Die Website ist folgende