366/14: Video: Aus der Jazzprobe, das Stück hat jetzt für mich einen anderen Namen „La Purple Vie en Rose“

Sängerin Eda, jazzy!

Sängerin Eda, jazzy!


La Purple Vie En Rose – Jazzidiots

La vie en rose (französisch für Das Leben in Rosa, umgangssprachlich Leben durch die rosarote Brille) ist der Titel eines 1945 geschriebenen Chansons der französischen Sängerin Édith Piaf. Womit folgendes klargestellt ist: Wenn jemand auf die Idee kommt, dies Stück als „La Purple Vie en rose“ künftig wieder aufzuführen, so handelt es sich ohne jeden Zweifel um einen bedeutungstiefen Pleonasmus für alles Purpurfarbene auf der Welt, also das schöne, aufregende und die Welt bewegende. Nimm es bitte nicht als Wahrheit hin. Denk Dir stattdessen ein „Vielleicht.“ Eventuell.

Das Stück haben wir gestern erstmals angespielt. Es ist ein schönes Stück, das sich seine Meriten als großer Welterfolg von Sängerin Edith Piaf verdient hat. Verdient ist verdient. Die weitere Befassung mit diesem bedeutenden Stück Weltmusikgeschichte  „honoris causa“ erfolgt ehrenhalber. Als „Köfte“: Hackfleischbällchen der Berliner Proberaumszene. Wie gemacht für eine gute Sängerin, das Stück.

_00_Mein.Bier.Dein.Bier_Zuständigkeiten

Meins? Oder deins? – Wir können doch auch teilen. (Altes Lied, sinngemäss)

Wer aber an Purple Rain denkt, dem wird schwummrig ums Herz. Es fehlt zum Vergleich ein ähnlich elegisches Gitarrensolo, wie es Ehrenzwerg Prince in unvergleichlicher Art und Weise zum Besten gibt. Das Beste ist jedoch: Hier fehlt es nicht. Denn es geht immer hübsch straight to the Beat, alles bleibt im Wesentlichen schön aufgeräumt. Der Klimax ist das Kontinuum von vorne bis hinten.

La.Vie.en.Dose

Dass du dein Leben auch in musikalischer Hinsicht in vollkommener Übereinstimmung mit dir und deinen musikalischen Präferenzen genießt, das ist das Leben in bzw. mit innerem Frieden: La Vie en Dose #Deutungsversuche

Die Farbe Lila; Es kommen einem andere Erwägungen. So muss Musik sein, ähnlich wie Biskin-Bratfett: Öffnet die Poren und lässt den Saft laufen. Oder so. Ist egal. Ah ja, mir gfallt´s Liedl. „S´ Liedl lohnt sich“, um´s im Fachsprech der Supermarktwerbung zu formulieren. Ummss, ummss, ummss. Ungeklärt ist zur Stunde noch, wie dies Bandprojekt heißt: Der Versuchsname ist auffindbar hier im Artikel, irgendwo. Wird er sich durchsetzen?

La Purple Vie en Rose - The Famous, Xtraordinary Jazzidiots

Weblotse