381/14: Video: Brush lessons mit Florian Alexandru-Zorn – Evolution & Revolution, and when it sounds like an Ocean #VicFirth

I.wanna.brush.with.somebody


Florian Alexandru-Zorn: More Brush Secrets! (PASIC 2014)


Florian Alexandru-Zorn – The Brush Secrets (PASIC 2014)

Das Spiel mit dem Drummer ist für die Musiker einer Jazzband nicht ganz ohne Tücken. Warum? Ja klar: Man bekommt sehr schnell einen gewischt.

Florian Alexandru-Zorn redet über Evolution und Revolution.

Weiterlesen

379/14: Video: Der Drummer Levon Helm erklärt, wie er zu seinem Riddims singt #HowTo

HowTo_Banner


Levon Helm – On Singing While Drumming

HowTo: Eine Art Gebrauchsanweisung im allwissenden Web, verfügbar per Mausklick. HowTo …sing the Blues? Nun, sing über Kühlschränke, große Autos und dass die Olle Dich gestern verlassen hat. HowTo sing Rock´n Roll: Sing darüber, dass Du sie gevögelt hast auf Teufel komm raus und es ihr gefallen hat. HowTo sing Disco? Nun, stöhne so oft Du kannst und flüstere wie Donna Summer „I love to love you baby“ und sag ansonsten nur Sinnbefreites. HowTo sing while drumming? Nu, hör einfach Levon Helm zu, der Mann weiß es, pardon, wusste es. Wie gesagt: Gott hab ihn gnädig!“

Den Schlagzeuger Levon Helm, Gott hab ihn gnädig, er ist schon bei seinen Ahnen, braucht man in Musikerkreisen nicht mehr näher zu erläutern. Alle anderen gugeln ihn und entdecken musikalische Kosmopoliten, Meriten am Rockhimmel, des Schlagzeugers von „The Band“. Tja, Kinder, es gab mal Drummer, die spielten zur Musik Riddims. Und es war schön, wie es war.

Später übernahmen Maschinen diese Aufgaben. Bis auf wenige Ausnahmen. Ich selbst sang seinerzeit bereits beim Trommeln, recht regelmäßig…

Weiterlesen

378/14: Video: Diego Piñera „Strange Ways“

Diego Piñera © Gregor Hohenberg (genehmigt)

Diego Piñera © Gregor Hohenberg (genehmigt)


DIEGO PINERA – STRANGE WAYS – TRAIN TRIP

Website des Drummers: www.diegopinera.com

Strange Ways erweitert die Grenzen des rhythmischen, harmonischen und improvisatorischen Potenzials des zeitgenössischen Latin Jazz.

Mit diesem Projekt knüpft der Schlagzeuger und Komponist Diego Piñera an seine musikalische Ausbildung im Bereich der lateinamerikanischen Rhythmen und Spieltechniken an. Er studierte an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig, am Berklee College of Music in Boston und an der Universidad de Música Popular de Cuba. Aufbauend auf der Erfahrung aus früheren Produktionen und seinem Soloprojekt Reflexiones widmet Piñera sich nun dem innovativen Modern Latin Jazz.

Kenny Martin (l) Dirk Erchinger (r)

377/14: Video: Von Drumtrainern, rhythmischen Brummkreiseln, Kesseln Buntes, Currywurst, Veggiedöner und Bier!

Pressroll-Button "News Press"


Drumtrainer Berlin – Trainer Solo Trailer

A trailer feat. some of Drumtrainer Berlin´s finest drum-trainers: Dirk Erchinger, Harry Bum Tschak, Randy Black, Stephan Genze, Felix Lehrmann, Merlin Ettore, Chris Heiny,Markus `Onkel` Lingner, David Pätsch, Christian & Michael Vinne, Tim Kroker, Eric Schaefer, Jan ´Stix´ Pfennig, Martin `Dog` Kessler, Mesut Gürsoy, Andy Bühler

Drumtrainer Profi-Training, 12 Monate nur Trommeln!
Nächster Start: April 2015! – Jetzt Termin zur Zugangsprüfung vereinbaren: info@drumtrainerberlin.de 

Dat muss kesseln. Die Botschaft stammt von ‚Werner, beinhart“ und -ganz ehrlich- meins ist das nicht. Zu viel Altrocker-Klischees, Bikes und zu wenig Bicycletten. Leichtmetallfelge + Fahrradfahrer Dirk Erchinger kam im Dezember 2014 auf die Idee, Deutschlands Drumtrainer im Jahre 2015 an ihr Set zu setzen und zu einem vorgegebenen Musikdingsbumms trommeln zu lassen.  Das Ergebnis ist dieses Video hier oben. Es zeigt die schier unerträgliche Leichtigkeit des unterschiedlich seins. 17 Drumtrainer aus Berlin-Kreuzberg, Schwiebusser Str., Schlagzeugschule Eins.

Dasselbe Stück, unterschiedliche Herangehensweisen, Fuß- und Handarbeit und -satz, hurra: Das Herz hüpft mit im four on four. Vorbei der Mief der Sechziger/Siebziger-Jahre des letzten Jahrhunderts, als Alice & Ellen Kessler -die Kessler-Zwillinge- den Takt angaben. Ein Kessel Buntes: Karen Carpenter (The Carpenters) war so eine, die das konnte. Und wie. Wir denken kurz an sie. Die Jüngeren gugeln. Wie vielschichtig das Solieren über ein und dasselbe Stück sein kann, verrät dies Drumtrainervideo. Leute, das ist doch videotisch.

Der Hintergrund:
Weiterlesen

376/14: Foto des Tages: Bitte stehen lassen – Die Warte-Sitzbank für Schlagzeugschüler

Warte-Sitzbank für Schlagzeugschüler

Warte-Sitzbank für Schlagzeugschüler

Eine neue Serie: ?#?HASS? – Häufig anzutreffende Scheiß-Situationen! wurde heute in der Spezialistengruppe-Musikerwitze ins Leben gerufen! Zweifelsohne kann man Situationen wie die hier gezeigte dazu zählen…

Sabine ist Schlagzeuglehrerin, begnadet, in Berlin-Wedding. Auf einem ehemaligen Pferdebahnhof an der Schwedenstr., unweit dem U-Bhf. Osloer Str., empfängt sie ihre Eleven, es sind vielleicht mehr als zwölf.

Vor dem Raum steht auf dem Gang dieses Sitzmöbel. Und am liebsten würde man doch die Unartigen vermöbeln. Denn die Bank verschwindet manchmal. Nun gibt es allerdings eine Aufweichmethode: Die Bank ist inzwischen korrekt beschriftet. Bitte stehen lassen, und nein, es heißt nicht: Drumcouch. Sondern Drumcoach Berlin Punkt DE. So heißt die Website von Sabine, soweit es um Unterricht geht.

Die richtigste, weitere Dokumentationsseite für derlei Beschriftungsmaßnahmen dürfte diese hier sein…probiert es aus! – Sie war jedenfalls der Veranlasser, warum dieses Foto überhaupt den Weg in diese Art von Öffentlichkeit fand. Apropos Pfand: Mal wieder die Bierflaschen aus dem Proberaum weg bringen lohnt sich.