262/13: Audioschnitzel: Ein kurzes Drumsolo

Und mal ganz ehrlich: irgendwo in irgendwelchen Schubladen hattest du noch alte Aufnahmen aus den Proberäumen deines Lebens. Sie sind weg, weg. Und du bist wieder allein, allein. Denn sie sind weg….da didel dam da dam….und nun findest du sie … Weiterlesen

232/12: FotoPodcast: Vom Üben, Üben und Üben, von Schnitzeln, Marion und ihren (zu) weitverbreiteten Kochbüchern

Achtung, Drummer: Beim Ausführen von urheberrechtlich geschütztem Material wie z.B. Paradiddles gilt es, äußerste Vorsicht walten zu lassen. Denn bereits das gedankenlose Nachspielen kann empfindliche Gebührenansprüche Dritter auslösen. Drum prüft bitte, ob Eure noch nicht ganz vollendete Perfektion letztlich in … Weiterlesen

222/11: Audioschnitzel: Stefan (B) und Tommy (dr.) – suchen Melodieinstrumentalisten!

Drums´n Bass – Stefan & Tommy – Oktober 2011 Wenn auch dieser Artikel und die Audiodatei weltweit zu hören sind: Die Suche, die hier angesprochen ist, richtet sich an Musiker aus Berlin, Potsdam und Umgebung. Das angehängte, bzw. eingebundene Audioschnitzel … Weiterlesen

219/11: Audioschnitzel: Three over two – PolyRhythm Rehearsals nach der gleichnamigen App – im Zeichen des Kuckucks!

Kuckuck mal, wer da klopft! Im Artikel 218/11 beschrieb ich bereits ein neues App von Wolfram Winkler, einem Schlagzeug-Pädagogen. Dieses App gibt es mit mehreren Programmcodes programmiert, ich hab es für das iPhone zum Preis von 0,79 € heruntergeladen, wo … Weiterlesen

218/11: Audioschnitzel: HowTo Develop A Handflächengroove, Wolfram Winkel und „five over three“, dreimal „Wow“ #Proberaum

(mit Kopfhörer-Empfehlung) HowTo „18.10.11 – Handflächensolo-Studien“ Letzte Woche saß ich in Uffing am Staffelsee, Bayern auf einer Berganhöhe. Hinten kreisten ein paar Vögel, die mich nicht interessierten. Ich hatte vor dem Pferdestall des Anwesens ein bisschen Zeit, packte mein iPhone und mein … Weiterlesen

217/11: Audioschnitzel: Jazzbrushes & Bass

Audioschnitzel: 04.10.11 – Stefan & ich (via divshare) Ich finde übrigens, Audioschnitzel hören sich mit Kopfhörern wesentlich besser an als über die PC-Lautsprecher. Bisschen rumgesponnen mit Jazzbrushes. War ein Versuch wert. Und mir gefällt´s. Frei gespielt, von der Leber weg.

216/11: Audioschnitzel: Meine Abendbefassung vom 04.10.11 endete solierend, vor mich hin! Zu anderem war ich nicht in der Lage!

Auch die freien Sessions als gemeinsam verbrachte Zeit des assoziativen Miteinanders von Bass und Schlagzeug habe ich aufgenommen. Ihre Auswertung ergibt, dass ich einen guten Bassisten gefunden habe. Im flankierenden Gespräch kommt darüber hinaus klar und deutlich zum Ausdruck, dass … Weiterlesen

168/10: Audioschnitzel: kleines, kurzes Drumsolo von gestern Abend! Ein Leben lang besser werden?

Sinn des Lebens: Werde ich eigentlich mein ganzes Leben lang besser? Oder nur routinierter?  Oder tritt irgendwann eine Trendwende ein und alles verkehrt sich ins Gegenteil? Immer wieder mal ein kurzes, allerdings fleischloses Audioschnitzel aus dem Proberaum. Es ist kurz, … Weiterlesen

162/10: Proberaum: Es ist ein neues Audioschnitzel eingetroffen! #Remineszenz an Beat It! MJ -RIP-

Damit hätte wohl keiner gerechnet: Was draus wurde in der Session, das kennt man ja doch irgendwie, auch wenn es was ganz anderes war….war! Remineszenz an Beat It – MJ (RIP) – (via divshare)

137/10: Proberaum: Ein Audioschnitzel namens Papa was A rolling stone und Experimente darüber….

Das Audio ist entfernt. Angezeigt wurden die Blech- und Holzbläser der Stadt bei der Polizei von Nachbarn: wegen groben Unfugs, Lärm im Außenbereich. Währenddessen sinnierten die famous, xtraordinary blackbirds.tv darüber nach, was sie solchen Bläsern anbieten könnten, um nur erst … Weiterlesen

136/10: Proberaum: Audioschnitzel durch und durch, allerdings auch etwas experimentell (Aufnahme)

Von der Sache her kein PlayAlong, sondern ein PlayAlone, also als Schnitzel gut durch „well done“ und ungeeignet, es noch mit weiteren Instrumenten zu ergänzen, verfeinern oder gar verbessern zu wollen… (Drummer Tommy zum nachfolgenden Stück Audioschnitzel) Okay, wir geben zu, dass … Weiterlesen

135/10: Proberaum: Wiener Schnitzel anderer Art – das PlayAlong – da fliegt einem schon das Blech weg!

In der Disco spiel’n sie Spliffco und deshalb geh ich manchmal hin. – Da fliegt mir doch das Blech weg. Überall wird rumerzählt daß hier die Frauen sind. – Da fliegt mir doch das Blech weg. Die Büffel stehen an … Weiterlesen

134/10: Proberaum: Das Audioschnitzel datiert vom 12.05.2010 war eine Art Verlegenheitslösung

Manchmal kreist alles nur um eins. In diesem Fall nur um eine kontinuierlich getretene 4/4-tel-Hihat, die durchläuft, wie nichts anderes durchläuft. Drum rum drapiert man so Schläge, irgendein festes Ding, das immer wiederkehrt. Und so was ist es dann geworden. … Weiterlesen

263/13: Aufnahmen: Vom „raw Material“, aus dem nie was wird. Norwegisches Holz, indische Sitar und Verwandlungsversuche

Was geht ab? Wir feiern das Leben. (Dirk Zöllner, 2012, Album „Uferlos“) Die Idee zu diesem Stück, dessen erstes personal neu zusammengesetztes Proben hier dokumentiert und vielleicht sogar fermentiert ist, geht schon etwas länger zurück. Im Ursprung ist es ein … Weiterlesen

221/11: Video: „Invisible Drums“ by Mr. Bean feat. Wolfram Winkel – Weltpremiere: Mr Bean meets Wolfram Winkel

 [iframe_youtube video=“j7OnKyTPLyo“]  Mr Bean (Rowan Atkinson) – Invisible Drum Kit(via Youtube) Weltpremiere: Mr Bean meets Wolfram Winkel Mr. Bean als Schlagzeuger an einem unsichtbaren Schlagzeug: Kommissar Zufall hilft mit. Das ist schon eine ziemlich schräge Posse, die Rowan Atkinson aka … Weiterlesen

156/10: HowTo: Become the Two of Us under one hat – Hat Theories #Begriffsklärung in Sicht (Teil2)

Fehlt noch Teil 2 von insgesamt 2 Teilen, und wird hier nachgeliefert. Ein weiteres Audioschnitzel aus den Tiefen eines Kellers. Damit der vollkommen überraschte, neue Erstleser auf dieser Website (herzlich willkommen) sich zurechtfindet, linke ich hinten rum noch zu den Vorgeschichten … Weiterlesen

154/10: HowTo: …become 2 and a half men under one head! Rhythmus-Sektion einer Band #Percussion

Teil 2 eines Versuchs ganzheitlicher Betrachtungen mit unabsehbaren Folgen Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott; dein guter Geist führe mich auf ebener Bahn.“ Psalm 143,10 (Herrnhuter Losungen) – denkbares Stoßgebet eines Schlagzeugers, gerichtet an Buddy Rich … Weiterlesen

151/10: HowTo: …become 2 and a half men under one head! Rhythmus-Sektion einer Band #Reggae

Kernthema: Wie bekommt man 2 ½ Mann unter einen Hut? Das hier hörbare Stück Audioschnitzel ist aus unserem Proberaum und wurde im Juni 2010 bearbeitet. Es handelt sich um ein Stück Reggae, dass allen bekannten Klischees, wie Reggae sich anhören … Weiterlesen

146/10: Proberaum: Die Sessions vom 02.06. waren keine Proben und umgekehrt – Funksession (Audio)

Es spricht tatsächlich einiges dafür, dass man dem konzentrierten Arbeiten in einem Proberaum irgendetwas Ätherisches nachfolgen lässt, was dem reinen Zeitvertreib Vergnügen dient. Ein solches kann bspw. sein, dass nach getaner Arbeit – dem Üben an der strengen Form – … Weiterlesen