216/11: Audioschnitzel: Meine Abendbefassung vom 04.10.11 endete solierend, vor mich hin! Zu anderem war ich nicht in der Lage!

Banner Audioschnitzel

Auch die freien Sessions als gemeinsam verbrachte Zeit des assoziativen Miteinanders von Bass und Schlagzeug habe ich aufgenommen. Ihre Auswertung ergibt, dass ich einen guten Bassisten gefunden habe. Im flankierenden Gespräch kommt darüber hinaus klar und deutlich zum Ausdruck, dass wir mindestens in Teilbereichen eine überlappende Vergangenheit haben. Was die Möglichkeit einer gemeinsamen Zukunft daher jedenfalls nicht schmälert. #Morgengedanken

Den Abend des 04.10. verbrachte ich zunächst mit Stefan, einem Bassisten, dessen Name mir schon seit vielen Jahren geläufig ist. Früher hat er bei einer einigermaßen bekannten (West-)Berliner Popgruppe den Bass bedient, von der ich eine ihrer zwei damaligen CDs sogar im eigenen Plattenschrank habe. Millionär ist er damit aber nicht geworden, wenn auch die Verkaufszahlen damals erfolgversprechend und für heutige Verhältnisse großartig waren. Rund 20.000 Stück haben sie damals verkauft, sagt er.

Weiterlesen

156/10: HowTo: Become the Two of Us under one hat – Hat Theories #Begriffsklärung in Sicht (Teil2)

Fehlt noch Teil 2 von insgesamt 2 Teilen, und wird hier nachgeliefert. Ein weiteres Audioschnitzel aus den Tiefen eines Kellers. Damit der vollkommen überraschte, neue Erstleser auf dieser Website (herzlich willkommen) sich zurechtfindet, linke ich hinten rum noch zu den Vorgeschichten dieser tieferen Betrachtung.

Weiterlesen

111/2010: Proberaum: Bassist Werner soliert ein bisschen, wir spielen mit, zwangsläufig!

Immer noch im Proberaum. Immer noch mit Berni (g.), Kai (perc.) und Gast Werner (bass) beim drummen (ich). Werner spielt ein Bass-Solo, taut langsam auf. Gut so. Ist ein kleiner Ausschnitt, aber ich finde, er macht es gut, und man kann es gut anhören.


Wernerworx, Bass-Solo – via divShare

Weiterführend

Recordings… a new reference

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Zoom H4 Handy Recorder

Zoom H4 Handy Recorder

In my thoughts ‚how to record any playing in my rehearsal situations‘ I had to decide between great, tech solutions and the practical way. When I bought one of the first recording utilities, the industry was at the beginning of such things. A short time late they developed better tools and I recognized, I was a bit to early. On the 18th of April, 2009, Hans Jakobsmeyer came to a common musicians party and brought a H4 Handy Recorder (Zoom). A I begged him to make a short reference audio with me, umcompressed in format *.wav. And, folks, what to say about this: I think, this sounds really better, like -for example- my little jazzy drum solo. A clear sound, transparency, nothing to say against this new niece piece of recording. Hear it.

I played my sonor jungle-set, added with some remo rototoms. And thanx to Hans, doctor of recordism, for this nice reference file.

Hans Jacobsmeyer - 18.04.09

Hans Jakobsmeyer - 18.04.09

(1983) Band ‚Fehlstart‘ – AudioFile

This song was played around 1983. In germany there were the times of ’new german wave‘. This band tried to play in this style. This record was re-edited from analog tape recordings. Today we are using better sound qualities….of course.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

drum soloing, an example of playing a lot

The following file is an example of how to do a drum solo, having fun with your drumsticks. And -otherwise- I make a little servertest. The job is to upload a file with 44 mb and to see, what happens? I guess, it will work with fast internet connections. If you are allowed to leave a comment at this website, feel free to give me some words about it….but be patient, this solo is a file with nearly 19 minutes duration, whow, isn´t this a sexual healing?

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.