501/17: Video: Die neuen Sex Pistols ehren den Rocket Man!


Videotipp


Jazz Pistols – Rocket in a pocket

Live performance of the new Jazz Pistols song „Rocket in a pocket“ in our studio. Stefan Ivan Schäfer – guitar (Composer) Christoph Victor Kaiser – bass Thomas Lui Ludwig – drums Get a free song download at http://www.jazz-pistols.de The highly energetic new Jazz Pistols tune „Rocket in a pocket“ has its all: Catchy guitar riffs, a driving bass part and an extended drum solo combined with twisted beats and melodic lines. Together with a great sound and a HD-Video production it is well worth a look. Do you like the video as much as we do? Please comment, share and like! As always we have put a lot of effort into the composing, rehearsing, recording, mixing, cutting…

Bei allem was nun folgt, vergesst bitte eins nicht: Dies hier ist eine Schlagzeug-special-interest-Seite. Sie machen ein Adventskalendertürchen auf und geben uns „Rocket in a pocket“. Lediglich neue Prüderie, wie sie im Jahre 2017 in Deutschland und weltweit gang und gäbe ist, zwang die neuen Sex Pistols sich in Jazz Pistols umzubenennen. Seitdem dürfen sie wieder mit FSK *12 auftreten und niemand vergällt es ihnen.

Erst war der Pinball Wizzard Elton John auf langen Holzstelzen unterwegs und sang vom Rocket Man, das war zuerst. Vollkommen geschichtslos wurde der Song in nutzloser Art und Weise verballhornt durch das amerikanische Trumpeltear, es ist zum Weinen: Als Rocket Man wird derzeit mit wenig Spaß der nordkoreanische Diktator bezeichnet, dessen Namen man nicht nennen kann, ohne sich gleichzeitig zu schämen. Ja, so frei ist die Kunst. Und die Sache ist alles andere als lustig.

Eine Rakete in der Hose zu tragen ist hitverdächtig. Selbige in der Hosentasche zu haben, bedeutet nun wiederum In the pocket zu spielen, bis hin zu Schwielen und darf als Ehrerbietung an und pfirsisch bzw. gegenüber Gott Groove bezeichnet werden. Okay, wenn Du bis hierhin gelesen hast, vergiss alles. Nochmal von vorn:

Brother Lui Lui Lui gibt uns den Headhunter, beständig auf der Suche nach Gott Groove an den gleichnamigen, cremigen Ludwig Drums. Dantes göttliche Komödie. Hut ab. Das gruhft! Wie Sau. Oink Oink.

Weiterführend

458/17: Video: ‚Penguin‘ – Performed by #JazzPistols feat. Thomas Lui Ludwig

Videotipp


Lui Ludwig – „Penguin“ by the Jazz Pistols

Veröffentlicht am 28.12.2016
VF Artist Lui Ludwig performs „Penguin“ with his group ‚Jazz Pistols‘!
Stefan Ivan Schafer, guitar
Christoph V. Kaiser, bass
Thomas Lui Ludwig, drums

Brother Lui Lui Lui: Hier performed eine Gruppe, wie eine Räuberpistole.

Weiterführend

431/16: Video: Die Jazz Pistols, ein überarbeitetes Bandmashup der Sex Pistols zeigt uns Musik mit mehr als zwei Akkorden!

Videotipp

Videotipp


Jazz Pistols – Penguin

  • Stefan Ivan Schäfer (Gitarre),
  • Christoph Victor Kaiser (Bass),
  • Thomas Lui Ludwig (Schlagzeug),

Schröbe man eine Glosse auf gutgemachte Jazzmusik, so schrübe man sie nicht auf dem Postillon. Handelte sie von den Jazz Pistols, so schröbe man sie wohl auf einem erst noch zu schaffenden Satire-Webspace namens Pistollion. Doch Tatsache ist: Eine derartige Plattform existiert noch gar nicht.

Im Dunstkreis Mannheim, der Popakademie, darf man die Jazz Pistols verorten. Schlagzeuger Ludwig ist an der Popakademie Dozent für gewieftes Präkeln. Daneben ist er inzwischen regelmäßig in der Neustadt an der Weinstraße-beheimateten Onlineakademie für gewieftes Supperdrumming Onlinelessons.tv als Dozent zu sehen. Das Projekt Jazz Pistols dürfte die spielerische Spielwiese des Schlagzeugers sein, dessen Kenntnisreichtum beachtlich und auch in Weltmusik-Dingen mehr als peripher gestriffen daherkommt. Seit 2002 besteht die Band schon, hier im Video ist nur ein Bandkern von Dreien zu sehen, reduced to the maximum playing. Coole Metaphern.

Wir erleben eine verspielte, sehr groovige Jazzattitüde auf spielerisch höchstem Niveau, der es als Musiker Spaß macht zuzusehen.

Die Jazz Pistols als Lied des Tages mit ihrem Stück ‚Penguin‘. Es ist, dies gilt es noch klarzustellen, nicht jener ‚Penguin In Bondage‚, eine Art Sadomaso-Südpolarvogel, wie es Frank Zappa einst darbot. Zappas harter Stoff gilt eher nicht als Vorlage: Vielmehr handelt es sich um einen befreiten Spielstil, dem frei disziplinierten Spiel und hüpfend vor Frohsinn, die Kalebasse umschwimmend. Blub blub: Wow, sehr schön.