Mo. Dez 5th, 2022
    Übungspad Pearl
    Übungspad Pearl

     

    Übung krümmt den Meister, setzt ein Häkchen in Euer Übeheft.

    Muskel-Mark ist der Batman im übenden Musiker. Das könnte genre- und geräteübergreifend geschehen, vermute ich.

    Regelmäßig ist es so: Man übt etwas ein mit viel Anstrengung.

    Dann vergisst man es und die näheren Umstände wieder.

    Später kommt man darauf zurück.

    Und dann spielt man es einfach so und es ist plötzlich gut.

    Alles Streben in der Musik ist Anstrengung, Verspanntheit. Darum übt man.

    Um die Bewegungsabläufe ins „Muskelmark“ reinzuschreiben, also eine Motorik zu erarbeiten, die von selbst trägt und ohne jede Anstrengung.

    Weiterführend