602/20 #Aufnahmen – „All Of You“ (Cole Porter) – Recorded 23.01.2015 @Sessionstuff #Tageslied

Sgt. Peppers Lonely Jazz Club Band (Version 1)

Sgt. Peppers Lonely Jazz Club Band (Version 1)

Als ich mich im Januar 2015 mit einem Quartett von zusammengewürfelten Jazzmusikern traf, um ein paar Sängerinnen anzutesten, war auch die hier Gehörte bei den Kandidatinnen.

Und es war schön. Sie meisterte, was sie sang, mit Bravour, Leichtigkeit und einer wiedererkennbaren, schönen Jazzstimme. Sie war eine Meisterin des gekonnten Jazzgesangs. Dabei fiel es ihr auch nicht sonderlich schwer, ins Improvisieren zu gelangen, um wenig später den Solisten ihren Part zu überlassen. Um dann unvermittelt wieder richtig einzusetzen. Ihre Leichtigkeit und Schönheit beeindruckten mich tief.  Der ganze Moment, ich bezeichnete ihn erstmal als Sessionstuff und wollte damit im Grunde nur aussagen, dass dem Aufnehmen an jenem Tage noch keine umfassenden Bandproben vorausgegangen waren. Alles was wir aufnahmen, waren First Takes. Welche Stück spielen wir? Ah, okay, „All Of You ?“ – Gut, spielen wir das. Warte: Ich drücke noch „Record“. Gesagt, getan, gesungen, gespielt, probiert, geschwungen. That´s real Jazz.

Die Aufnahme von „All Of You“, einem Jazzstandard, ist leicht, fluffig, aber rau und weitgehend genau das, was im Proberaum zu hören war. Mir gefällt die Aufnahme auch nach Jahren noch. Weitere Aufnahmen habe ich seinerzeit veröffentlicht. Ich werde die Auffindbarkeit erleichtern. Es würde mich freuen, wenn es dem Besucher dieser Website gefällt. Das Lied des Tages auf xdrum.eu: „All Of You“ von Cole Porter, dargeboten in einem Übungsraum in der Lüneburger Straße in Moabeat. Und was für ein Beat: Wischen for the Worldpeace.

Weiterführend

* Just another Jazzstandard: Autumn Leaves (via blackbirds.tv)