144/10: Lesetipp: Berthold Möller schreibt in drumheads 4/10 über Philly Joe Jones – superinteressant

Let´s get ready to rumble - drumming!

Das mache ich nicht häufig: Doch heute möchte ich Berthold Möller empfehlen. Der Mann ist eigentlich Schlagzeuger, schreibt aber auch regelmäßig für das Magazin Drum-Heads. Einen Link zur Zeitschrift findet ihr unten rechts. In der aktuellen Ausgabe 4/10 schreibt Berthold Möller sowas von kenntnisreich, lesenswert geschrieben, dass es einem Schlagzeuger aus den Mundwinkeln läuft. Die von uns gegründete facebook-Spezialistengruppe: Musikerwitze hat dazu auch den passenden Witz parat, er geht so: Ach was, ich finde ihn gerade nicht, wer der facebookGruppe „Spezialistengruppe: Musikerwitze“ beitritt, kann ihn selbst suchen, und dann behalten. Ach so, für Internetnutzer: Den Artikel kann man nur lesen, wenn man die aktuelle Zeitung kauft (so wie früher, wisst Ihr noch?).  Der Redaktion von drumheads muss man ins Rudimental-Buch schreiben: Bitte mehr von solchen kenntnisreichen Artikeln!

Bleibt nur zu hoffen, dass bei drumheads nicht schon wieder ein Chefredakteurs-Wechsel ansteht. Schon sind die ersten Editorials wieder doppelt besetzt. Meiner Meinung nach macht Manuela Müller einen guten Job. Wer was anderes behauptet, bekommt eine 32-stel um die Ohren, aber punktiert!

Zeitschrift: Drum-Heads Chefredakteur wurde ersetzt – Ab Ausgabe 02.2010 ist Manuela Möller Chefin

Das im ppv-Medienverlag erscheinende Drummermagazin DrumHeads erscheint ab Ausgabe 02.2010 unter neuer Chefredakteurs-Verantwortung. Für Christian Wenzel (Chefredakteur a.D.) übernimmt nun die bisherige Mitarbeiterin Wenzels Manuela Möller als neue Chefredakteurin den richtigen Timecode. Das Magazin erscheint zweimonatlich und kann auch abonniert werden.

Wer das Magazin regelmäßig liest, wunderte sich eine Weile. Denn die feste Seite 3, das Editorial der Zeitschrift, war bereits seit geraumer Zeit unüblich doppelbelichtet. Neben Christian Wenzel, dessen Platz die Seite 3 fürs Einschreiben in die aktuelle Ausgabe war, wurde auch immer Manuela Möller mit abgelichtet, und sei es zu Weihnachten mit rotem Zipfelmützchen und einen Korb illustrer Drummer-Weihnachtsgeschenke. War am Ende der Wechsel des Chefredakteursposten von langer Hand vorbereitet und nur eine Frage der Zeit? Manch Leser vermutete gar hinter vorgehaltener Hand, die beiden hätten was miteinander gehabt. So schnell entstehen im Kopf manchen Lesers dämliche Gerüchteküchen.

Weiterlesen